Name: Chemnitz lebt Website: Chemnitz lebt - Dein Guide im Chemnitzer Stadtdschungel Google
Home » Schnappnitz

Edward Snowden im Erzgebirge (Fragezeichen)

15 Januar 2017 admin Keine Kommentare

Edward Joseph Snowden, ehemaliger CIA-Mitarbeiter und bekannt für seine Enthüllungen, ist offenbar in der „Erlebnisheimat“ abgetaucht. Okay, man hätte den offenbar neuen Aufenthaltsort etwas dezenter verkünden können als über eine Werbetafel an einer vielbefahrenen Straße in Chemnitz. Aber was solls, der Hund ist aus der Flasche. Oder war es der Geist? Zum Bernsteinzimmer und dem Weihnachtsmann gesellt sich nun also ein Dritter. Tagchen.

In Wirklichkeit bewarb das „Großflächen-Medium“ natürlich den jährlichen Briefmarathon von Amnesty International, welcher u.a. ans Weiße Hause gerichtet ist, um dort eine Begnadigung des Whistleblowers einzufordern. Zum weltpolitischen Thema kontrastierend… der Advent im Erzgebirge.

P.S. Falls über euren erzgebirgischen Vorgärten demnächst dunkle Apache-Hubschrauber kreisen und eure Gartenzwerge umwerfen, dann hat die CIA einen verdammt schlechten Übersetzer. Edward Snowden ist natürlich nicht im Erzgebirge, sondern im Vogtland.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.