Name: Chemnitz lebt Website: Chemnitz lebt - Dein Guide im Chemnitzer Stadtdschungel Google
â€ș
â€ș
Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Chemnitz liest

Event »

[25 Apr 2015 | 1 Kommentar | ]
Chemnitzer Lesenacht

TON YOK OɅO? Nein, das ist nicht das Motto der Chemnitzer Lesenacht 2015. WĂ€re ja eine komische Sache, wenn man bei der Veranstaltung um Buchstabe und Wort an seinem SprachgefĂŒhl zweifelt. Vielmehr ist das der Hinweis an alle Gelegenheitspassagenbesucher, dass die Veranstaltung im Tietz stattfindet. Der Ort ist klar. Was geht? Im Haus könnt ihr heute ab 16 Uhr bei freiem Eintritt ein Programm aus Musik und Lesungen wahrnehmen.

Lesehunger? Eine kreative Überschrift fĂŒr die Veranstaltung mĂŒssen wir uns gar nicht ausdenken. GrĂŒn ist das Buch, was ganz unschlĂŒssig und doch …

Weiterlesen »

Aktion »

[11 Nov 2014 | Keine Kommentare | ]
Siesta-Lesung: FitnessĂŒbungen fĂŒr die Wanne

2010 berichteten wir hier im Blog ĂŒber eine Idee von Prof. Brummert, eine Siesta-Lesung in der Universitas-Buchhandlung an der TU durchzufĂŒhren. Nun haben wir 2014 und die Lesereihe wird nach wie vor fortgesetzt. Zur heutigen Siesta-Lesung laden Sportwissenschaftlerinnen zum Trockentraining. 15 Minuten dauert jede Lesung in der Siesta-Reihe – und genau so lange dauert auch das Fitnesstraining der Sportwissenschaftlerinnen Dr. Regina Roschmann und Jacqueline Böhr. Die beiden Chemnitzerinnen haben das erste Trainingsprogramm fĂŒr die Badewanne entwickelt. Zur Siesta-Lesung werden sie aus ihrem (wasserfesten) Buch „Badenixe sucht Traumfigur“ Übungen vorlesen und …

Weiterlesen »

Event »

[1 Apr 2014 | Keine Kommentare | ]
Leselust – Chemnitzer Literaturtage 2014

Leselust heißt eine Veranstaltungsreihe, die heute im Tietz eröffnet wird. Alle zwei Jahre im April, rund um den Welttag des Buches, veranstaltet der Kulturbetrieb der Stadt die Chemnitzer Literaturtage als Lesefest. 2014 ist dies nun die fĂŒnfte Reihe, treu geblieben ist man dem Motiv des lesenden Paares unter einem ĂŒbergroßen Buch als Bettdecke und dem Konzept ĂŒberregional bekannte Autoren einzuladen. An Autoren sind dieses Jahr u.a. dabei: Carman-Maja Antoni, Bas Böttcher, Horst Evers, Sabine Rennefanz, Christoph Fasbender, Margrit Straßburger und Jörg Armbruster.

Weiterlesen »

Event »

[6 Mrz 2014 | Keine Kommentare | ]
Wallraff-Lesung im Industriemuseum

Der Autor und EnthĂŒllungsjournalist GĂŒnter Wallraff kommt am Mittwoch, den 12. MĂ€rz 2014 um 18 Uhr zur Lesung seines neuen Buches „Aus der schönen neuen Welt: Expeditionen ins Landesinnere“
und anschließendem GesprĂ€ch ins SĂ€chsische Industriemuseum, Zwickauer Straße 119. Wallraff wurde durch seine Undercover-Recherchen bekannt, bei denen er u.a. in die Rolle eines BILD-Redakteurs, tĂŒrkischen Gastarbeiters oder Obdachlosen schlĂŒpfte.

Die Veranstaltung findet im Begleitprogramm der Sonderausstellung „Durch Nacht zum Licht?“ in Kooperation mit dem DGB Sachsen und der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen statt. Der Eintrittspreis betrĂ€gt 5€. Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0371 3676-140 entgegengenommen. …

Weiterlesen »

Aktion »

[15 Feb 2013 | Keine Kommentare | ]
Wandellesung im Museum Gunzenhauser

Kulturinteressierte können heute 19 Uhr im Gunzenhauser ins Wochenende starten. Denn im Museum am Falkeplatz laden die Kunstsammlungen zu einer Wandellesung ein. Die „Vorleser“ sind die Uni-Dozenten Eske Bockelmann und Burkhard MĂŒller. Damit ist auch klar, dass der Eintritt kostenfrei ist, wie traditionell zu den Lesungen der beiden. Passend zur Ausstellung werden Texte von Zeitgenossen des Dresdner Malers Conrad FelixmĂŒller (1897-1977) vorgetragen.

Bei der Lesung wird mit den beiden Literaturwissenschaftlern von Bild zu Bild gewandert. Sie lesen passend zum Bild einen kurzen Text vor: „Wenn FelixmĂŒller einen Dichter portrĂ€tiert hat, dann …

Weiterlesen »

Aktion »

[22 Jan 2013 | Keine Kommentare | ]
Lesung: Die Stimme des Herrn

„Die Ameisen, die auf ihrer Wanderschaft an einen toten Philosophen geraten, ziehen daraus auch ihren Gewinn.“
Ein geheimnisvolles Signal aus dem All soll entschlĂŒsselt werden. Das ist der Stoff, aus dem bei Carl Sagan Science Fiction (Contact, 1985) ist oder wie es im Kulturkreis dieses Autors hier heißt: der „wissenschaftlichen Phantastik“. Damit ist schon ein Hinweis gegeben, von wem die Rede ist. Ein zweiter Hinweis ist, dass dieses Buch eines der „drei großen BĂŒcher“ Stanislaw Lems ist. Okay, das RĂ€tsel war nicht so schwer. Die Lösung steht bereits in der Überschrift. …

Weiterlesen »

Aktion »

[23 Okt 2012 | Keine Kommentare | ]
We are Anonymous! Lesung

„Es gibt wohl keinen anderen Ort im Internet, an dem GenialitĂ€t und Grauen so nahe beianderliegen.“
Die Rede ist natĂŒrlich von 4chan und diese Worte leiten das erste Kapitel von „We are Anonymous: Die Maske des Protests – Wer sie sind, was sie antreibt, was sie wollen„. Einer der drei Autoren des Anonymous-Sachbuchs, Ole Reißmann, liest daraus heute in Chemnitz. Der SPON Netzwelt-Redakteuer stellt darin die historischen Wurzeln dar, berichtet von der Auseinandersetzung mit Scientology und der Operation Paypack. Außerdem widmet er sich in Kapiteln den Hackern von Lulsec und abschließend …

Weiterlesen »

Aktion »

[22 Jun 2012 | Keine Kommentare | ]
StadtLesen

„Cool an Pool“, „Kaktusmenschen“ oder „Wo wohnt die Maus?“ – nur drei von 3000 BĂŒchern, die derzeit in einem schwarzen BĂŒcherregal am Jakobikirchplatz auf Leser warten, die sich in SitzsĂ€cken und HĂ€ngematten mit ihnen beschĂ€ftigen. Bei diesem Wetter in die Bibo? Dank „StadtLesen“ muss das nicht sein, denn im Sommer unter freiem Himmel schmökern ist um LĂ€ngen besser. Im 4. Jahr hat sich das Team der Leseaktion auch fĂŒr einen Stop in Chemnitz entschieden und so hat sich seit gestern der Jakobikirchplatz zum Lesewohnzimmer verwandelt. Mit einem Readers Corner, Genussturm, …

Weiterlesen »

Event »

[12 Apr 2012 | 2 Kommentare | ]
Chemnitzer Leselust – Literaturtage 2012

Leselust heißt eine Veranstaltungsreihe, die am 13.4. im Tietz eröffnet wird. Alle zwei Jahre im April rund um den Welttag des Buches veranstaltet der Kulturbetrieb der Stadt die Chemnitzer Literaturtage als Lesefest. 2012 ist dies nun die vierte Reihe, treu geblieben ist man dem Motiv des lesenden Paares unter einem ĂŒbergroßen Buch als Bettdecke und dem Konzept ĂŒberregional bekannte Autoren einzuladen. An Autoren sind dieses Jahr u.a. dabei: Bora Ćosić, Christoph Hein, Wolf Biermann, Sarah Kuttner, Dieter Moor, Annekathrin BĂŒrger, Nick Romeo Reimann, Christine Becker, Daniela Krien, Kirsten Fuchs und Stefan Schwarz.

Weiterlesen »

Event »

[28 Okt 2011 | Keine Kommentare | ]
3. Lange Nacht der Bibliothek

Eine lange Nacht in der Bibliothek kennt mancher vielleicht von der etwas kurzfristigen Vorbereitung auf wichtige PrĂŒfungen. Bei der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ geht es jedoch nicht um Wissensbulimie, sondern um Informationskompetenz aka „man muss nur wissen, wo es steht“.
Die Uni-Bibliothek ist mit BĂŒchertausch, Bibliothekspuzzle und KurzfĂŒhrungen durch das sonst verschlossene Magazin dabei. Außerdem wird am Abend der PreistrĂ€ger des 1. „Chemnitzer Krimipreises“ verkĂŒndet. Es spielt ein „Jazz-Duo“ mit Jakub Vidner am Tenorsaxophon und Thilo Bocklisch an der Gitarre und Profs lesen vor: Prof. Dr. GĂŒnter Radons (Professur Komplexe Systeme …

Weiterlesen »