Name: Chemnitz lebt Website: Chemnitz lebt - Dein Guide im Chemnitzer Stadtdschungel Google
Home » Event

Leselust – Chemnitzer Literaturtage 2014

1 April 2014 Keine Kommentare PDF

Leselust heißt eine Veranstaltungsreihe, die heute im Tietz eröffnet wird. Alle zwei Jahre im April, rund um den Welttag des Buches, veranstaltet der Kulturbetrieb der Stadt die Chemnitzer Literaturtage als Lesefest. 2014 ist dies nun die fünfte Reihe, treu geblieben ist man dem Motiv des lesenden Paares unter einem übergroßen Buch als Bettdecke und dem Konzept überregional bekannte Autoren einzuladen, wie bei den Literaturtagen 2010 und 2012. An Autoren sind dieses Jahr u.a. dabei: Carman-Maja Antoni, Bas Böttcher, Horst Evers, Sabine Rennefanz, Christoph Fasbender, Margrit Straßburger und Jörg Armbruster.

Leselust_Chemnitzer_Literaturtage_2014

Programm Leselust – Chemnitzer Literaturtage 2014

Dienstag, 01.04., 19:00: Eröffnung. Carmen-Maja Antoni liest Texte von Stefan Heym, musikalisch begleitet von Barbara Sadowski (Violine) und Peter Gotthardt  (Klavier)

Mittwoch, 02.04., 19:00: Tanja Langer, Der Maler Munch

Donnerstag, 03.04., 14:00 bis Samstag, 05.04., 12:30: Bürgers Bücher. Laien als Anreger und Adressaten in Sachsens Literatur um 1500. Wissenschaftliches Colloquium

Donnerstag, 03.04., 19:00: Abendvortrag. Professor Dr. Christoph Fasbender (Chemnitz): Bürgers Bücher

Samstag, 05.04. und Samstag, 12.04., 14:00: Literarischer Stadtrundgang zu Stefan Heym

Samstag, 05.04., 14:00 – 18:00: Poetry Slam Workshop. Untertitel: Reime schmieden mit dem Schriftsteller und Slam-Poeten Bas Böttcher

Montag, 07.04., 19:00: Peter Wawerzinek, Schluckspecht

Dienstag, 08.04., 19:00: Brennpunkt Nahost. Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens. Lesung und Vortrag mit Jörg Armbruster

Mittwoch, 09.04., 19:00: Ulrich Kutschera. Design-Fehler in der Natur. Alfred Russel Wallace und die Gott-lose Evolution – eine bebilderte Lesung mit dem Autor

Mittwoch, 09.04., 20:00: NACHTSCHICHT turboprop. Die Sputnik-Literaturshow mit den Herren Graebel & Nießen und einem prominentem Gast

Donnerstag, 10.04., 19:00 Uhr: Blackbox Abschiebung – Geschichten und Bilder von Leuten, die gerne geblieben wären. Vortrag und Diskussion mit Miltiadis Oulios

Donnerstag, 10.04., 19.00: Stefan Bollmann: Frauen und Bücher – Eine Leidenschaft mit Folgen

Donnerstag, 10. 04., 20:00: Goethes Briefwechsel mit einem Kinde – Bettina von Arnim. Ein Kammerspiel mit Margrit Straßburger

Samstag, 12.04., 15:30: Die Händlerin der Worte – Der Artikelomat von und mit Nimmerland Theaterproduktion

Samstag, 12.04., ab 18:00: Chemnitzer Lesenacht – Lesungen auf „seven floors“

Montag, 14.04., 18:00: Lebensspuren im Stein: Ausflüge in die Erdgeschichte Mitteleuropas

Dienstag, 15.04., 19:00: Werner Bräunig zum 80. Geburtstag. Jörg Gudzuhn liest Auszüge aus dem Roman „Rummelplatz“, musikalisch begleitet von Frank Fröhlich auf der Gitarre

Dienstag, 22.04., 10:00 – 20:00: Aktion zum Welttag des Buches

Mittwoch, 23.04., 19:00: Sabine Rennefanz: Eisenkinder. Die stille Wut der Wendegeneration

Donnerstag, 24.04., 19:00 Uhr: Irina Liebmann, „Drei Schritte nach Russland

Freitag, 25.04. , 22:00: Schauspiel Extra: Lesenacht. Franz Kafka

Dienstag, 29.04., 20:15: Horst Evers: Wäre ich du, würde ich mich lieben

 

Die Eintrittskarten zu den Veranstaltungen bekommt ihr bei CITY-TICKET im TIETZ (Moritzstraße 20, Mo – Fr: 10 – 19 Uhr, Sa: 10 – 16 Uhr, Tel: 0371 694 57 02, Email: info@city-ticket.de Die Kartenpreise der Leselust variieren etwa von 3 bis 15 Euro. Veranstaltungsorte sind TIETZ, Mensa / Bar Ausgleich, Villa Esche und das Schauspielhaus.

Was? Leselust – Chemnitzer Literaturtage
Wann? 01. bis 29. April 2014
Wo? Das TIETZ, Mensa der TU Chemnitz, Villa Esche und Schauspielhaus Chemnitz (siehe verlinktes Programm unten)
Mehr Infos? Das komplette Programm mit Veranstaltungsorten und Eintrittsgeldern unter leselust-chemnitz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.