Name: Chemnitz lebt Website: Chemnitz lebt - Dein Guide im Chemnitzer Stadtdschungel Google
Home » Ausflugstipp

Jetzt das aktuelle Chosy 2020 kaufen! Das trendige Gutscheinbuch für Chemnitz, d.h. ihr könnt in die 74 angesagtesten Freizeiteinrichtungen (Restaurants, Bars, Cafés, Clubs, Museen, Sportlocations) gehen und mit unseren Gutscheinen sparen. Mit Klick aufs Bild gelangt ihr zur Homepage. Alternativ könnt ihr auch hier direkt bei Amazon bestellen.

Oma surft im Park (Alltagsmenschen im Schlosspark Lichtenwalde)

20 Mai 2015 Keine Kommentare Werbung*

Alltagsmenschen_Lichtenwalde_AusstellungEin Gärtner im Schlosspark. Nix Ungewöhnliches. Ein Mann mit Fernglas, vielleicht will er ja die Greifvögel beobachten? Aber drei Omis mit Surfbrettern re­s­pek­ti­ve unter Friseurtrockenhauben? Das ist schon eher einen zweiten Blick wert. Bis zum 1. November könnt ihr im Schloss & Park Lichtenwalde nicht nur die Natur und barocke Schönheit genießen, sondern mit der Ausstellung Alltagsmenschen auch „Gelebtes Leben“ anschauen. Die deutschlandweit ausgestellten Figuren, sie waren z.B. schon in der Bochumer Innenstadt oder stehen in Berlin, sind groß, bunt und lebensecht. 63 Skulpturen der Wittener Künstlerin und ausgebildeten Keramikerin Christel Lechner fügen sich in die Gegebenheiten der Landschaft ein und sind insbesondere zu den bereits vorhandenen historischen Skulpturen ein interessanter Gegenpol. Den normalerweise sieht es ja so aus in Lichtenwalde: Da drüben steht Diana versteinert da und scheint das dahinter liegende Zschopautal vorm Besucherblick schützen zu wollen. An den „Sieben Künsten“ quaken die Frösche zu den „Vier Jahreszeiten“ und über den Konzertplatz weht der Duft der Bohne vom Nachmittagskaffee. Den Schlosspark Lichtenwalde schätzen viele Chemnitzer als ruheoasiges Ausflugsziel. Dort, wo alles seine barocke Ordnung hat, sind diesen Sommer also zudem die Alltagsmenschen Zuhause. Obwohl die Besucher mit Dauererholungskarte auch gemeint sein könnten, bezieht sich der Tiel auf die mindestens ebenso stoischen Zeitgenossen. 63 Skulpturen bevölkern den Park. Sie heißen Claudia, Grazien oder Grauer Mann und oft sagt ihre Bezeichnung schon, was sie vorhaben: Surferinnen, Wäschefrauen oder Tanzende. Auf der Wiese sitzen drei Damen, die Grazien, und laden zum Mitsonnen einen:

Alltagsmenschen_Lichtenwalde

Lichtenwalde_Alltagsmenschen

Setzt euch also zu den Grazien, füllt die Lücken der Polonaise oder setzt euch gleich vorn am Eingang an die Kaffeetafel und probiert etwas Betonkuchen. Fotografieren und anfassen ist erlaubt. Zudem gibt es mit dem Eintritt einen Flyer mit Quizfragen, um die Beobachtungsgabe zu schulen sozusagen. Die Alltagsmenschen im Schlosspark Lichtenwalde könnt ihr einfach während der normalen Öffnungszeiten besuchen, es kostet nur den regulären Eintritt. Per telefonischer Reservierung unter 037291 3800 gibt es die Führungen „Flanieren statt Spazieren“. Ab 15 Teilnehmer für 7 Euro p.P gibt es z.B. eine Führung zwischen einer und eineinhalb Stunden. Tipp, wer erstmal „nur gucken“ möchte: kostenfrei gibt es im Innenhof des Schlosses das überlebensgroße Tanzende Paar zu sehen.

Was? Alltagsmenschen von Christel Lechner.
Wann? bis 1. November 2015, täglich von 9:30 – 18:00 Uhr geöffnet
Wo? Schloss & Park Lichtenwalde
Wie viel? Erwachsener 3,50 € / 3,00 € ermäßigt

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Locations, Events und Produkten nennen. Oftmals werden uns Freikarten zur Verfügung gestellt sowie Produkte zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text. Wenn wir gerade bei Werbung sind, hast du schon das Chosy hier direkt bei Amazon bestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.