Name: Chemnitz lebt Website: Chemnitz lebt - Dein Guide im Chemnitzer Stadtdschungel Google
‚Äļ
‚Äļ

Schnappnitz »

[18 Nov 2012 | Keine Kommentare]
Warten auf den Weihnachtsbaum

W√§hrend sich andere St√§dte um den h√∂chsten Baum beneiden und auf Facebook keine gerade Nadel g√∂nnen, bleibt Chemnitz bescheiden. Stundenlang warteten auf dem Markt die Besucher auf die Ankunft der diesj√§hrigen Weihnachtsmarkt-Deko. Als er dann endlich da war, wirkte er aber gar nicht mehr so beeindruckend und wurde kaum beachtet. ūüėČ

Weiterlesen »

Location, NEU in Chemnitz »

[16 Nov 2012 | 4 Kommentare]
Neu in Chemnitz: Moe¬īs Bar

Moe’s Bar ist neu in Chemnitz! Auf der Strecke zwischen Rotem Turm und Buono hat am Wall (eigentliche Adresse: Theaterstra√üe 7) eine Location f√ľr alle Nachtschw√§rmer seit gestern ge√∂ffnet. Die Besonderheit sind die √Ėffnungszeiten in der Chemnitzer Nachtlandschaft. Klar, 17 Uhr als Startzeit ist nicht so spektakul√§r f√ľr eine Bar. Aber geschlossen wird erst, wenn der letzte Gast geht, das nennen die Inhaber „wirklich open end“.
Im Getr√§nkeangebot der Bar sticht vor allem das Astra Bier aus Hamburg hervor, welches f√ľr seine freche Werbung bekannt ist. „Fresh“ ist auch der Stil …

Weiterlesen »

Event »

[8 Nov 2012 | Keine Kommentare]
Festival of Sounds 2012

Kein Kneipenfest in Chemnitz 2012? Nein, Kneipenfest nennt sich das Festival of Sounds auch in diesem Jahr nicht direkt. Aber das Konzept aus Livemusik und gut gef√ľllten Restaurants und Bars in der Chemnitzer Innenstadt ist auch im dritten Jahr als Wiederauferstehung einer Abendveranstaltung zu betrachten, die als Kneipenfest in vielen St√§dten eine Institution ist.

Der Vorteil des Abends ist bekanntlich, dass jeder eine Location passend zu seinem Musikgeschmack findet. Und auch wenn sich der Musikgeschmack im Laufe des Abends √§ndert, ist T√ľr an T√ľr die n√§chste Location, in der etwas los …

Weiterlesen »

Aktion, Event »

[28 Okt 2012 | 1 Kommentar]
Ist das Kunst oder kann das weg?

„Das soll Kunst sein? Das kann ja sogar ich besser!“ Das haben sich bestimmt viele von uns schon einmal gedacht und dabei kritisch ein ausgeh√§ngtes Werk oder eine ausgestellte Skulptur betrachtet. Bei der 7. jungen kunstnacht im Museum Gunzenhauser konnten alle Besucher selbst entscheiden, was Kunst war und was weg kann, wenn das Museum nach einer vierw√∂chigen Pause seine T√ľren wieder √∂ffnet.

Weiterlesen »

Aktion, Event »

[26 Okt 2012 | Keine Kommentare]
Die Dialektik des Mr. Proper

Helft dabei das Museum Gunzenhauser aufzur√§umen. Alles soll blitzen und gl√§nzen und das v√∂llig streifenfrei! Nehmt euch ein Vorbild an der Performance der Facility Manager von documenta und Museum Ostwall, wo das Putzpersonal von Dortmund bis Kassel ganze Arbeit geleistet hatte. Kalkflecken unter tropfenden Werken oder durchgestrichene kalkwei√üe Stra√üenmarkierungen, schon das ein oder andere Kunstwerk wurde durch √ľbereifrige Ordnungsliebhaber „zerst√∂rt“. Oder war das gar keine Kunst und es hat durchs undichte Dach geregnet? Oder hat Mr. Proper das Kunstwerk durch seine Verg√§nglichkeit erst geschaffen? Wie auch immer. Die Diskussion um …

Weiterlesen »

Aktion »

[23 Okt 2012 | Keine Kommentare]
We are Anonymous! Lesung

„Es gibt wohl keinen anderen Ort im Internet, an dem Genialit√§t und Grauen so nahe beianderliegen.“
Die Rede ist nat√ľrlich von 4chan und diese Worte leiten das erste Kapitel von „We are Anonymous: Die Maske des Protests – Wer sie sind, was sie antreibt, was sie wollen„. Einer der drei Autoren des Anonymous-Sachbuchs, Ole Rei√ümann, liest daraus heute in Chemnitz. Der SPON Netzwelt-Redakteuer stellt darin die historischen Wurzeln dar, berichtet von der Auseinandersetzung mit Scientology und der Operation Paypack. Au√üerdem widmet er sich in Kapiteln den Hackern von Lulsec und abschlie√üend …

Weiterlesen »

Schnappnitz »

[22 Okt 2012 | 1 Kommentar]
Ausflug

nach Karl-Marx-Stadt!

Weiterlesen »

Aktion, Alles Chosy »

[8 Okt 2012 | Keine Kommentare]
Chemnitz im Sommer 2012

Anders als das Winter(schlag)loch mit seinem tiefsinnigen Teufeln bot die warme Jahreszeit in ihrer F√ľlle an unwichtigen Ereignissen kaum hysterische Hochdruckerzeugnisse f√ľr den Monatsr√ľckblickschreiber: zwar sorgten die Olympischen Spiele f√ľr Umw√§lzungen, denn zum ersten Mal in der 27-j√§hrigen Sendegeschichte der Lindenstra√üe entfielen gleich zwei Folgen und auch die Australierin Elizabeth Cambage versuchte mit dem ersten Dunking einer Frau in der Geschichte des Sportfests in Erinnerung zu bleiben. Doch ach, am Ende erinnert sich jeder nur an den gefakten Absprung der Queen mit James Bond aus dem Hubschrauber. Die denkw√ľrdigen Ereignisse …

Weiterlesen »